Wer sind wir?

Wir – die Orga-Crew – sind eine lose Gruppe feministischer und antifaschistischer Aktivist*innen. Wir kommen aus verschiedenen linksradikalen Richtungen. Uns eint der Wunsch nach einem feministischen und antifaschistischen Austausch zur Stärkung emanzipatorischer Bewegungen. Unter uns finden sich viele verschiedene Identitäten, was Gender und A/Sexualitäten angeht (alle FLTI), einige von uns studieren. Die meisten von uns besitzen weiße Privilegien und keine Person von uns hat Fluchterfahrung. Weil wir den Kongress von Anfang an als einen Raum denken und gestalten wollen, der Menschen mit verschiedenen Sprechpositionen einen Lern- und Schutzraum bietet, freuen wir uns, wenn das noch anders wird. Wenn ihr also Lust habt, euch einzubringen, schreibt uns an! Es ist uns ein großes Anliegen, feministische und antifaschistische Mitstreiter*innen nicht deshalb zu verlieren oder von vornherein auszuschließen, weil wir verinnerlichten Diskrimierungsformen nichts entgegenzusetzen wissen oder uns davor scheuen, Konflikte auszutragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.