Aktuelles

F_Antifa Kongress – Vor jeder guten Antifa steht ein fettes F!

Datum: 12. – 14. Mai 2017
Ort: freiLand (Friedrich Engels Straße 22, Potsdam)

BRING YOUR KIDS!!!

Es gibt das ganze Wochenende lang einen super coolen Kid’s Space auf dem Kongress. Also kommt gerne mit euren Kiddies vorbei: Dort wird gespielt, und die „Betreuung“ übernehmen drei ziemlich fitte und charmante Erwachsene. Auch wenn ihr in Potsdam und Umgebung wohnt und nicht auf den Kongress wollt, könnt ihr gerne eure Kids fragen, ob sie irgendwann Freitag (ab 15 Uhr)/Samstag (9.30 bis 22 Uhr) oder Sonntag (10 bis 15 Uhr) bei uns wohnen wollen. Dann habt ihr mehr Freizeit. =) Alles für umme, versteht sich. Gerne weitersagen!

Nächste offene Treffen:

  • am Donnerstag, den 04. Mai um 17 Uhr im Seminarraum 3 im freiLand: Offenes Treffen für alle FLTIs, die Bock haben, Teil des
    Auf dem *f_antifa-Kongress soll es ein *Awareness-Team (flit* only*) geben, welches in die Kommunikationsstruktur während des Kongresses (spätestens) bei Zwischenfällen einsteigt und versucht, (weitere) Diskriminierung oder gar Verletzung_en zu verhindern. Hierfür sind Austausch über Positionierungen sowie einige wichtige, von verschiedenen Communities erarbeitete und vorgeschlagene Begriffe und ein Kennenlernen des konkreten Teams wichtig. Hierfür gibt es ein*Treffen am Donnerstag, 4. Mai, um 17 Uhr im freiLand.* Als Zeitrahmen vorgesehen sind bisher 2-4 Stunden. Wünschenswert wären weitere Treffen bis zum Kongress sowie auch Nachbereitung, besonders, insofern es zu unangenehmen Zwischenfällen kommen sollte. 2 Personen aus der Orga werden das Vorbereitungstreffen moderieren und organisieren, sowie auch Inputs liefern. Ziel ist es, sich kennenzulernen und auszutauschen, sowohl über die eigenen Positionierungen als auch unterschiedlich vorhandenes Wissen, um anhand dessen die tatsächlichen Grenzen dieser Teamarbeit ermessen zu können. Du (bist kein cis-Mann,) hast Lust auf Awareness und Teamwork mit tollen Leuten sowie die genannten Termine noch frei im Kalender? Juhu! Kommt bitte, auch ohne vorherige Anmeldung, zum Treffen und zum Kongress. Gern könnt ihr auch Mail mit Anmeldung oder_und weiteren Inhalten senden: fettesf@systemli.org <mailto:fettesf@systemli.org> (pgp-key auf anfrage). P.S. Sofern weiteres Interesse an dieser Art Arbeit besteht, sei schonmal der 20. Mai in Berlin als Vorbereitung für eine geplante Großveranstaltung am 15. Juli genannt. Hier geht’s um die „Behindert-und-verrückt-feiern“-Pride-Parade, welche ihren Fokus von auf „Behinderung“ und Psychiatrisierung oder_und Pathologisierung legt und eine wünschenswerte Erweiterung Deines Wissens bringen sollte.
    auf dem Kongress zu sein
  • am Sonntag, den 07. Mai um 15 Uhr in Potsdam, im HausZwei im freiLand (Friedrich-Engels-Straße 22, Potsdam) -> 
    Vom 12. – 14. Mai findet auf dem freiLand in Potsdam ein schnieker f_antifa-Kongress statt. Dabei geht es um gegenseitige Bildung, Austausch, Skill-Sharing, Vernetzung mit dem Ziel, dem Patriarchat, allen neo-faschistischen Bewegungen und Deutschland im Allgemeinen in den Arsch zu treten. Genauere Infos findet ihr unter fettesf.blogsport.eu Auf jeden Fall wird es fetzig as hell. Am 07. Mai von 15 bis 18 Uhr findet das letzte offene Treffen vor dem Kongress statt, um sich mit allen Leuten zusammenzusetzen, die Lust haben, das Projekt zu supporten. Kommt alle (egal welches gender) vorbei, und übernehmt Aufgaben. Helft mit beim Aufbau und Abbau des Geländes (Pavillions, Beamer, Sofa-Ecken…), bastelt coolen Deko-Shit, tragt euch für Schnibbel-Schichten und AbwaschActions ein, übernehmt Verantwortung fürs Glöckchen-Bimmeln vor den Plena und fürs Bierbänke durch die Kante schleppen und fürs Leute unterstützen denen es grad scheisze geht, meldet euch für Betreuung von Schlafplatz- und MiFa-Börse, bietet Pennen in euren WGs an und und und. Wir finden am Sonntag schon ToDos, die wir uns überstülpen können. =) Wir freuen uns auf einen FETTEN DIY-Kongress mit euch, und langfristig natürlich auf die feministische antifaschistische Weltrevolution. Beim Kongress Geschirr spülen ist ein klitzekleiner Step auf dem Weg dahin. Also schaut mit all euren Peers am 07. Mai im HausZwei vorbei, checkt unseren Blog fettesf.blogsport.eu oder meldet euch unter fettesf@systemli.org. Falerta falerta F_antifascista!
    für Aufgabenverteilung, um den Kongress gemeinsam zu wuppen: kommt zahlreich @ alle gender

Aufbau findet statt am Donnerstag, 11.05., ab 14 Uhr auf dem freiLand-Gelände. Freitag, 12.05. ab 10 Uhr. Steppt vorbei, gern auch für zwischendurch! =)

Freshes Radio Interview =)

Einige Orga-Crewell@s waren am 24.04. zu Gast bei „Aus dem FF“ im freiLand-radio, um den Kongress und seine Inhalte vorzustellen:

Zum Einen: In dem Gespräch ging es viel um Dominanz von Männlichkeiten in „der Antifa“ und „dem schwarzen Block“. Neben den zwei beleuchteten Aspekten „Wer steht da vorn?“ und „Was machen die da?“ ist uns ein dritter noch ganz besonders wichtig: „Wer wird gesehen?“. Es ist nicht so, dass sich ach-so-wenige FLTIs trauen, Antifa-Aktionen zu starten. Es ist vielmehr so, dass sie weniger wahrgenommen werden. Und auch weniger Props und Bestätigung für wertvolle und notwendige antifaschistische Arbeit bekommen – wenn nicht gar Abwertung ernten, weil sie „nicht an ihrem Platz bleiben“. Dass wir Sachen innerhalb unseres jeweiligen Tellerrandes nicht sehen, heiszt nicht, dass es sie nicht gibt. Wir wünschen uns weniger Ignoranz und die Überwindung jener gönnerhaften Anerkennungsindustrie, die Statusunterschiede zu bewahren versucht. Black Block mach die Glotzen uff!

Zum anderen: Wir haben uns in dem Gespräch viel an (hetero/cis)sexistischen, rassistischen, antisemitischen, kapitalistischen Unterdrückungsformen entlanggehangelt. Es tut uns Leid, dass wir andere Unterdrückungsformen, wie Able-ismus oder Adultismus und viele viele mehr dabei unerwähnt gelassen haben.

 

Andere Termine:

  • Antifa-Demo in Nauen am 20. April
    • http://agbrb.blogsport.eu/2017/04/11/20-april-_-antifa-demo-in-nauen-gegen-naziterror-und-opferkult/
  • AfD-Bundesparteitag verhindern in Köln am 22. April
    • https://noafd-koeln.org/
  • JuKo in Chemnitz von 20.-23. April
    • https://timetoact.noblogs.org/
  • NaziAufmarsch verhindern in Halle/Saale am 01. Mai
    • http://nicetobeatyou.tk/
  • NSU-Tribunal in Köln vom 17. – 21. Mai
    • http://nsu-tribunal.de/
  • Refugee-LGBTIQ* Konferenz in Brandenburg/Havel vom 09.-11. Juni
    • http://lgbti-conference.org/
  • G20 „Welcome to Hell“ am 06/07/08. Juli
    • https://g20tohell.blackblogs.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.